Frühlingsgefühle – Frühjahrskonzert 2024

Frühlingsgefühle

Frühjahrskonzert 27. April 2024

Angelika-Kauffmann-Saal
Kapellmeister Ricardo Döringer

 

Die Natur erblüht, die Liebe
verführt und die Schönheit berührt.

Der Frühling weckt Gefühle, welche die
namhaftesten Komponisten inspirierte,
diese in Musik zu verwandeln.

Lassen Sie sich berühren,
berauschen und mitreißen.

 

Kartenvorverkauf: Ab 2. April bei der Sparkasse Egg (Tel. 050100 75513)
und bei allen Musikant:innen. Restkarten an der Abendkassa erhältlich.

 

Programm:

Symphonic Overture – James Barnes

The Girl with the Flaxen Hair – Claude Debussy, Arrangeur Philip Sparke

Children‘s March: „Over the Hills and Far Away“ – Percy Aldridge Grainger

River Stories – Peter Diesenberger

— Pause —

A Huntingdon Celebration – Philip Sparke

Lincolnshire Posy – Percy Aldridge Grainger
I. Lisbon (Sailor‘s Song)
II. Harkstow Grange (The Miser and His Man – A local tragedy)
IV. The Brisk Young Sailor (who returned to wed his True Love)
VI. The Lost Lady Found (Dance Song)

March for a Spartakiade – Sergei Prokofiev, Arrangeur Rodney Bashford

 

132. Jahreshauptversammlung des Musikverein Egg – Nachbericht

Am 12.01.2024 fand die 132. Jahreshauptversammlung des Musikverein Egg statt. Im Probelokal des Vereins begrüßte Obmann Daniel Ritter die anwesenden Mitglieder, unseren Ehrenfähnrich Peter und Gemeindevorstands-Mitglied und Kulturreferent Mario Hammerer.

Wir freuen uns, dass wir mit Clara Hammerer (Querflöte), Elena Metzler (Querflöte), Christina Sutterlüty (Tenorhorn) und Ricardo Döringer (Kapellmeister) vier neue Musikantinnen und Musikanten in den Verein aufnehmen konnten. Wir wünschen allen viel Freude in den Reihen des Musikverein Egg!
Neu im Probejahr sind Magdalena Simma (Querflöte), Damian Willi (Saxophon), Jordan Lang-Gabriel (Posaune), Marc Feurstein (Tuba) und Florian Weigand (Trompete). Wir freuen uns sehr auf die gemeinsamen Proben und Ausrückungen!

Im Rahmen der Versammlung wurde unser Klarinettist Roman Voppichler für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt und als Ehrenmitglied des Musikverein Egg aufgenommen. Bravo Musig!

 

In diesem Jahr standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung und diese standen im Zeichen der Veränderung. Nahezu alle Funktionen im Vereinsvorstand wurden neu besetzt, nur die Funktion der Kassierin hat sich mit Maria Weidinger nicht verändert. Mit Jürgen Feurstein (gesamt 10 Jahre im Vorstand), Laura Tomas (4 Jahre Vorstand), Maria Rose Ritter (2 Jahre Vorstand) und Patricia Natter (2 Jahre Vorstand) haben vier Personen den Vereinsausschuss verlassen, bleiben dem Verein aber erfreulicherweise erhalten. Obmann Daniel Ritter stellte sein Amt zur Verfügung und die Versammlung bestätigte mit Jürgen Zengerle den Wahlvorschlag zum neuen Obmann des Musikverein Egg. In seiner Funktion als Obmann wird dieser durch Dominik Schwärzler als Vizeobmann unterstützt. Neu im Vereinsvorstand sind Heidi Bramberger (Jugendreferentin), Markus Hammerer (Schriftführer), Jürgen Kohler (Zeugwart) und Markus Helbock (Beirat). Daniel Ritter wird dem Ausschuss als Beirat ebenfalls erhalten bleiben.
An dieser Stelle bedankt sich der MV Egg bei Daniel Ritter für seine 6-jährige Obmannschaft und seinen großen Einsatz für den Verein und wir wünschen dem neuen Ausschuss alles Gute für die anstehenden Projekte und Herausforderungen!

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
– Obmann: Jürgen Zengerle
– Vizeobmann: Dominik Schwärzler
– Kassierin: Maria Weidinger
– Schriftführer: Markus Hammerer
– Jugendreferentin: Heidi Bramberger
– Zeugwart: Jürgen Kohler
– Beirat: Markus Helbock
– Beirat: Daniel Ritter

Der gesamte Verein wünscht frohes Schaffen!

Im Anschluss an die Versammlung spendierte Neo-Ehrenmitglied Roman Voppichler einen „Znünar“ und wir ließen den Abend ausklingen.

Kapellmeister-Wechsel beim MV Egg

Zeawas Musig!

Unsere gemeinsame Reise mit Kapellmeister Peter Gmeiner geht zu Ende. Wir dürfen auf fünf schöne, erfolgreiche Jahre und viele tolle Erlebnisse zurückblicken!

Wir möchten uns bei Peter ganz herzlich für die gemeinsame Zeit bedanken und wünschen ihm nur das Beste für seine musikalische und private Zukunft!

 

Neu am Dirigierpult dürfen wir Ricardo Döringer begrüßen.

Ricardo studierte Fagott in München und Mannheim-Heidelberg und spielt auch selbst in einigen Ensembles. Zusätzlich absolvierte er ein Dirigierstudium bei Prof. Maurice Hamers am Leopold-Mozart-Zentrum in Augsburg.

Seit vielen Jahren ist Ricardo gefragter Juror bei Musikwettbewerben.Aktuell dirigiert Ricardo einen Verein und eine Brass Band in der Schweiz. Derzeit ist Ricardo unter anderem bei der Musikschule Bregenzerwald als Fagottlehrer tätig.

Lieber Ricardo – herzlich Willkommen beim Musikverein Egg!

Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zeit.

Musikverein Egg – Tag der Blasmusik 08.10.2023

Wir freuen uns, dass wir den diesjährigen Tag der Blasmusik am 08. Oktober 2023 mit euch feiern dürfen.

Wir werden den Tag mit der Gestaltung des Festgottesdienstes um 08:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Egg starten. Anschließend werden wir vor der Kirche für die Besucher:innen noch etwas Ständeln.

 

Am Nachmittag marschieren wir in Richtung Kammern, wo wir um ca. 14:00 eintreffen werden. Vielen Dank an dieser Stelle an die Kammerer:innen, die uns in ihren Weiler eingeladen haben.

Wir freuen uns auf euer Kommen und einen schönen Tag mit euch!

 

Im Vorfeld des Tag der Blasmusik werden wir Musikantinnen und Musikanten bereits im Rahmen der jährlichen Haussammlung in den Weilern unterwegs sein. Wir bedanken uns herzlich für die finanziellen Zuwendungen!

Zeawas Musig!

Konzert der Jungmusik „Trioli“

Unter dem neuen Namen „Trioli“ dürfen wir Jungmusikantinnen der Musikverein Egg, Großdorf und Schwarzenberg am 11. Juni um 17:00 Uhr im Landammannsaal in Großdorf wieder ein Konzert veranstalten.

 

Das Konzert wird durch die Bambinis unter der Leitung von Laura Schweizer und Larissa Minoggio eröffnet, danach wird die Jungmusik „Trioli“ unter der Leitung von Jungmusig-Dirigent Jodok Sohm ihr Können unter Beweis stellen.

 

Wir freuen uns auf viel ZuhörerInnen!

Nachbericht zu den Bezirkswertungsspielen 2023

Am vergangenen Wochenende fanden in Au die Wertungsspiele des Blasmusikbezirk Bregenzerwald statt.

Wir Egger Musikantinnen und Musikanten sind nach intensiver Probenarbeit am Sonntag um 09:20 in der Stufe D angetreten und durften unter der Leitung von Kapellmeister Peter Gmeiner das Pflichtstück „Tabula Rasa“ und unser Selbstwahlstück „Hymn to the Sun – With the Beat of Mother Earth“ zum Besten geben.

 

Vor einem vollen Saal durften wir unser Können unter Beweis stellen und erhielten für die Darbietung des Pflichtstücks 89,76 Punkte und für das Selbstwahlstück 88,00 Punkte. In der Gesamtwertung bedeutete das eine Punkteausbeute von 88,83 Punkten und so konnten wir den Tag auf dem zweiten Platz in unserer Wertungsstufe beenden.

 

Wir bedanken uns bei allen Schlachtenbummlern die uns vor Ort unterstützt haben und bei allen die uns zu Hause die Daumen gedrückt haben. Ein großes DANKE gilt aber auch allen Musikantinnen und Musikanten die in den vergangenen Wochen und Monaten im Zuge der Konzert- und Wettbewerbsvorbereitung viele Abende für den MV Egg reserviert haben.

 

Und last but not least möchten wir uns bei unserem Kapellmeister Peter bedanken! Mit Peter haben wir einen absoluten Spezialisten am Dirigierpult der es versteht auf den Proben Bilder und Geschichten in unseren Köpfen entstehen zu lassen und jeden einzelnen von uns über unsere gefühlten Limits hinaus zu fordern und fördern. Danke für die unzähligen Gänsehaut-Momente auf den Proben, beim Konzert und beim Wettbewerb!

 

Frühjahrskonzert des Musikverein Egg – Nachbericht

Nach einer intensiven Probenzeit war es am vergangenen Samstag endlich so weit. Im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg durften wir einen bewegenden Konzertabend gestalten.

Motiviert durch einen voll besetzten Saal durften wir unser unter der Leitung von Kapellmeister Peter Gmeiner einstudiertes Programm zum Besten geben. Ralf Bramberger führte gekonnt charmant durch den Abend.

Gestartet haben wir mit „The Rise of the Phoenix“, einem Stück das die Wiederauferstehung der Militärmusiken in Österreich thematisiert. Danach durften wir mit „Tabula Rasa“ und „Hymn to the Sun – with the Beat of Mother Earth“ zwei Werke zum Besten geben, welche wir auch Mitte Mai bei den Bezirkswertungsspielen aufführen werden.

Das musikalische Highlight des Abends folgte dann zum Abschluss des ersten Konzertteils. „Hamburg – Das Tor zur Welt“ thematisiert auf imposante Art und Weise die Geschichte dieser beeindruckenden Stadt.

Nach der Pause eröffneten die Schlagzeuger mit einem klassischen Österreichischen Fußmarsch die zweite Konzerthälfte. Die Märsche „Mars der Medici“, „The March of 1941“ und „Summertime Stomp“ wurden durch verschiedene Fußmarsch-Variationen umrundet.

Bevor es zum Konzertabschluss noch die „Highlights from Riverdance“ zu Hören gab, konnte Flötistin Bianca Hammerer bei „Arabesque“ ihr Können unter Beweis stellen.

Ihr Können haben an diesem Abend aber alle Musikantinnen und Musikanten bewiesen, besonders hervorzuheben sind vor allem Elena Metzler, Clara Hammerer und Christina Sutterlüty die ihr erstes Konzert mit dem Musikverein Egg gespielt haben. Wir freuen uns sehr, dass Elena, Clara und Christina sich so gut in den Verein eingelebt haben und freuen uns auf viele gemeinsame Konzerte!

Wir danken allen Konzertbesucherinnen und Konzertbesuchern für das Kommen und hoffen, dass wir den ein oder anderen Ohrwurm mit nach Hause schicken konnten!

Üre Eggar Musig